Test S3D-System

Als wir die Entscheidung treffen mussten, ob wir ein 2,4 GHz System machen oder nicht, da haben wir das gemacht, was man immer tut, um solche Entscheidungen treffen zu können: Neben den Gedanken zu eigenen Konzepten schaut man sich die im Markt vorhandenen Systeme an und testet so ausgiebig wie irgend möglich.

Vor dem Hintergrund unserer eigenen, damaligen Skepsis gegenüber 2,4GHz Systemen war für uns klar, es muss technisch so sicher wie irgend möglich sein. So haben wir uns das damals beste System zum Vorbild genommen, das war nach vielen Tests für uns eindeutig Futaba FASST. Und wir haben uns zum Ziel gesetzt, ein Produkt zu verwirklichen, welches noch entscheidend besser ist.

An Anwendungen wie diesen sehen wir, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Was aber macht ein Forschungsinstitut, wenn es für die eigenen, teueren und unersetzbaren Flugprototypen eine Fernsteuerung benötigt?

Im Grunde ist der Vorgang der Selbe. Man nimmt die vorhandenen Systeme im Markt, sortiert schon mal grob vor und dann werden die Besten einem ausgiebigen Vergleichstest unterzogen.

Und das ohne jegliche ‘’mentale Abhängigkeit’, ohne Markenvorlieben, einfach nur logisch und fachgerecht vorgehend und ingenieursmäßig testen, messen, entscheiden........

So hat das auch ein Forschungs-Institut gemacht für Forschungsflugzeuge um die 150Kg Gewicht und mehr. Die Ergebnisse können Sie nachlesen in einem Testbericht. Dieser ist in englisch geschrieben.

Dabei geht es nicht darum, andere Systeme, die es nicht in den Vergleich geschafft haben, schlecht zu machen. Die meisten bekannten Systeme etablierter Anbieter sind ausreichend geeignet für die gedachte Anwendung in Modellen. Für “Glaubenskriege” ist der Bericht daher weder gedacht noch geeignet.

Zusätzliche technische Hintergründe finden Sie auch hier:

Fordern Sie einfach den Bericht per mail bei uns an. info@acteurope.de