Telemetrie-Anwendung im Jet

Das spart Gewicht: Kleine Hochstrom-Empfänger-Akkus, die Telemetrie zeigt keine Spannungseinbrüche

Die Sensoren im engen Rumpf

Sting 2

GPS Sensor für Höhe

So kann man mit einem 8-Kanal-Empfänger eine 12 Kanal-Empfangsanlage gestalten.

Video mit Sting evo 2 15MB

Air Speed Sensor für Geschwindigkeit

ECU Sensor für Turbinendaten

Klar ist, beim Wert und Gefahrenpotential eines Jet-des Modells ist das nur eine Notlösung, hier ist immer die beste Lösung -> 2 Empfänger mit Quattro-Diversity, auch die Richtige.

Sting Nr. 4........ Telemetrie (Sting Nr. 1-3 weiter unten)
Es fliegt jetzt mein 4ter Sting. Diese Stingzelle habe ich fertig gebaut mit meiner Flügelgeometrie von einem Kumpel bekommen (danke Thomas), er war leider etwas schwerer als mein letzter Sting Nr. 3 (ca. 800Gramm). Aber egal, Stings fliegen alle super.

Dieser Sting diente 2011 als Erprobungsträger für unsere Telemetrie. Ausgerüstet mit GPS Sensor, Air Speed Sensor und ECU-Sensor werden nun alle Sensordaten nicht nur angezeigt, sonder vor allem gespeichert, der Tankinhalt und die Geschwindigkeit werden laut angesagt im Android Smart phone. Schauen Sie sich das Video an, man hört manchmal sogar die Ansagen, man sieht die Langsamflugeigenschaften (Vollkreise mit ca. 50km/h), aber eben auch der tiefe Überflug mit gemessenen 271km/h. Im Video alles sichtbar, es herrschte absolute Windstille.......

Alle Daten werden gespeichert im Android oder im Empfängerlogger, alle Daten werden grafisch dargestellt oder können aus Excelldaten grafisch dargestellt werden. Beispiele sind hier zu sehen.

Die Ausstattung des Sting 4 mit der Elektronik sehen Sie an den Bildern oben.

Die Testergebnisse des ACT-Telemetriesystems zeigen  - > so ist Telemetrie sinnvoll:
Da Displayanzeigen, ob ablesbar im Freien oder nicht, im Flug dem Piloten überhaupt nichts nützen, werden die wichtigen Informationen direkt angesagt, beim Sting der Tankinhalt und die Speed. Das ist alles wählbar und einstellbar. Und das geht alles kabellos, bis hin zum Bluetooth-Kopfhörer.

Ist ein Helfer vorhanden, kann dieser das Smartphone auch abgesetzt vom Piloten ablesen und eventuell helfend eingreifen, z.B. im Wettbewerb (im Umkreis von bis zu 50m).

Alle Sensordaten werden abgespeichert, keine Info geht verloren. Diese Aufzeichnungen können auf dem Platz sofort grafisch dargestellt werden im Android Smart phone. Man kann also am Modell sofort analysieren und optimieren. Die Speicherung der Daten im Android sorgt dafür, dass keine Daten verloren gehen, selbst bei Absturz  (mit Brand, s.o.).

Sting Nr. 5
Ist im Bau..... Hier möchte ich größere Räder einbauen, auf Gras ist das besser. Und andere Ideen dazu sind schon vorhanden.......

Mit Excell können alle Sensordaten grafisch dargestellt werden.

Zusätzlich hier die zugehörige csv.Datei für Ihre eigenen grafischen Darstellungsversuch.

ACT Videos auf Youtube
Telemetrie im Jet
Video zur Anwendung der
neuen App
Video für
Servorpogrammierung am Empfänger
Video zur GPS-App

Grafische Darstellung der Aufzeichnung für einen Sensor
Dies ist für jeden Sensor möglich und im Android sofort ablesbar

Verbrauch Turbine

Geschwindigkeit

So sehen die geloggten Daten aus auf dem Android Smartphone. Das ist der gesamte Flug mit alle aktiven Sensoren.

Und so sieht das aus, wenn man die unintererssanten Sensoren ausblendet und zwei Sensoren miteinander vergleicht. Hier die Sensoren Geschwindigket, gemessen über GPS-Sensor, und Geschwindigkeit, gemessen über Staudruck-Sensor..., man sieht die Abweichung vom GPS-Sensor (rote Linie)....