System-Vergleichstabelle

Diese Tabelle haben wir nach den im Internet kursierenden, internationalen Tabellen anderer Hersteller zusammengestellt und durch einige Merkmale ergänzt. Die Richtigkeit der Angaben können wir nur für die ACT Felder garantieren. Stand Januar 11

Vergleichsvideos

2.4GHz Spread Spectrum System-Vergleich

 

 

Produkt-Merkmal

ACT

Andere Systeme (4St.)

Exclusiv bei ACT

 

 

DSL-System (2 Dual-Empfänger verbinden für 3-D-Diversity)

Ja

nein

Integriertes Dual-Diversity-System, 2 Systeme in einem Empfänger

Voll Duplex Diversity

nein

2 Empfänger in einem Gehäuse

Ja

nein

2 Sendersysteme im Modul

Ja

nein

Abstrahlungs-Leistung  (ETSI)

2x100mW

nein

Doppelte Daten Übertragung

Ja

nein

Doppeltes Frequenz Hopping

Ja

nein

2 Antennen, schraubbar (Empfänger+Modul)

ja, S3D-8/S3D-10 Empfänger

nein

SPS Empfänger-Programierung der Servos
 (servo programming system)

Ja

nein

Gesamt-Prop-Kanäle zur Übertragung

bis zu 16

nein

Zusätzliche Prop Kanäle möglich

 4 - 8

nein

Zusätzliche Multi Switch Kanäle möglich

16

nein

Hochstrom-Anschluss am Empfänger

Ja

nein

 

 

 

Merkmale, die nicht alle Systeme haben

 

Wieviele andere Systeme haben das noch (von 4)

Integrierte Einzelantenne Empfänger

Nein

1

ETSI Norm konform  (Herstellerangabe)

Ja

3

Diversity-Betrieb 2 Einzelempfänger mit je 2 Antennen

Ja

1

Verlängerung der Empfängerantenne möglich

Ja

1

Servo Zuordnung am Empfänger wählbar

Ja

1

Bi-direktionale Daten Kommunikation/Telemetrie

Ja

1

Fail Safe individuell programmierbar für jeden Kanal

Ja

1

Daten Logger im Empfänger

Ja

1

Nachrüstung jedes Senders mit Trainer Ausgang

Ja

1

 

 

 

Merkmale, meistens System Unterschiede

 

 

Spread Spectrum System

Dual Frequenz-Hopping FHSS

DSSS/FHSS/FHSS HoD **

Anzahl der 2,4GHz-Systeme, die gleichzeitig benutzt werden können

80

39/??/120

Datenrate Kb per sec *

64Kbps

31,25 - 256kbps

Vom Hersteller angegebene Reichweite

>>> Sichtgrenze

300m - 8km

Servo-Auflösung (steps) am Emfängerausgang

4096 (12bit) ***

256 - 65536

2 Empfangsantennen fest eingebaut (Empfänger)

S3D-6 Empfänger

2

2 Empfangsantennen schraubbar

S3D-10/S3D-8

-

Anzahl Kanäle des Senders, der umgerüstet wird

 4 - 12

PPM 6-9/G3=14

Empfänger erhältlich mit X Kanälen

4/6/8/10 - 20

6-10/G3=14

Verzögerungszeit (gemessen vom Betätigen des Knüppels bis zum Empfängerausgang)****

Bis zu 1 frame

mehrere Frames - 2ms zu 1 frame

Betriebsspannungs-Bereich

3,5-10V

3,5 - 30V

* Je höher der Wert, desto geringer die Reichweite

 

 

** HoD - Wechselt die Frequenz, wenn starke Störung erkannt wurde, solange der Rückkanal Kontakt hat, HoD = Hopping on Demand

*** Die besten Servos können ca. 1000steps (9bit) auflösen. Mehr Ansteuerung ist Verschwendung von Prozessor-Leistung ohne Vorteile , bei ACT ist die Servoauflösung von der Prozessor-Leistung entkoppelt.

**** Für die Praxis unnötige Angabe, alle Systeme schneller als bisherige PPM/PCM Fernsteuerungen

 

??? Keine Angaben gefunden oder Angaben fragwürdig......

 

 

Die Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen zusammengestellt nach den öffentlichen Informationen, die von den jeweiligen Herstellern verfügbar waren.

Videos der Systeme am Spektrumanalyzer........

No Name IFS 3
Spektrum DSM2 Futaba FASST ACT S3D Hott