Oliver Ladach

Deutscher Meister F3J 2011 bei den Junioren bis 23

Wir gratulieren  !!!

Aussage Oli: Wenn du nicht immer an die Grenzen der “Funke” denken mußt und dich aufs Fliegen konzentrieren kannst, dann gehen auch Extrementfernungen ohne Hektik, dann mußt du nur noch fliegen (können) ......

Olli bei der F3J-EM 2006 mit Shadow, Vize-Europameister

 

Oli fliegt inzwischen das S3D-System mit S3D-8 und Sender MX-22, voll integriert und mit Umschalter.

Olli bei der F3J-WM 2006 mit Ghost

Verlegung der Flügelantenne im Querruderspalt (Vollkohleflügel)

2009 Deutscher Vizemeister F3J bei den Senioren. Wir gratulieren !

Oli schlägt damit fast die ganze Weltelite. Sein Vorteil mit dem S3D-System: Er kann viel weiter wegfliegen als die Kollegen um in der Thermik zu bleiben. Oder wie er es ausdrückt: Das ist alles völlig “schmerzfrei”, egal wie weit weg.....