M-Bus PLUS

Anschluss von BT-Modul am TX-Modul

Bluetooth-Betrieb und Möglichkeiten

Im M-Bus Standard werden Telemetriedaten der Sensoren in einer bestimmten Abfolge vom Empfänger verarbeitet und dann zum Anzeigegerät beim Piloten übertragen. Da für jeden Sensor eine Adresse reserviert ist dauert das eine bestimmte Zeit, zu der auch noch die Verarbeitungszeit im Sendemodul dazu kommt.

Dabei können M-Bus-systembedingte Verzögerungen bis zu 2sec. entstehen. Beim Fliegen mit Varios kann das sehr störend sein, wenn der “Bart” erst angezeigt wird, nachdem man das Zentrum schon weit verfehlt hat.

Ohne den M-Bus Standard auf der Empfängerseite zu verändern, ist es beim S-16T V2-Sendemodul gelungen, diese Verzögerungen auf ein Minimum zu reduzieren, es entstehen lediglich vernachlässigbare Verzögerungen von max.0,2 sec.

Diese Funktionalität kann nur in Verbindung mit dem Bluetooth-Modul und einem Android Smartphone genutzt werden. Beim UPD sind diese Verbesserungen ohne Wirkung

Es gibt mit dem V2-Sendemodul nun keine Einschränkungen mehr, welches Snmartphone benutzt wird. Alle derzeit vorhandenen Androids und alle Android-Betriebssysteme ab 2.1 können verwendet werden.

Auch die neuen Betriebsysteme Android 4 und höher mit den neuen Bluetooth Standards können dann benutzt werden.