LiFePo-Stromversorgung

Das ACT System: Strom von der Steckdose bis zum Servo

LiFePo-Ladegerät Universal

LiFePo-Akkus

Akkuweichen und Schalter

LiFePo-Servos
LiFePo-Empfänger

ACT-System für Empfängerstromversorgung

Ladegerät, 6,6V-LiFePo-Akkus, Schalter oder Akkuweiche

Wer im System denkt, denkt an die komplette Empfängerstromversorgung, von der Steckdose bis zum Servos. Wir bieten ein komplettes System, in dem Alles zusamen passt, für höchste Sicherheit, mit ganz einfacher Anwendung. Im Kern geht es um LiFePo-Akkus. LiFePos sind die Empfänger-Stromversorgung der Zukunft.

Die Alternative:
LiFePO-Akkus (LiFePo = Lithium Eisen Phosphat).

Direkt vom Akku (1) in den Schalter (2).

Vom Schalter (2) direkt zum Empfänger (3),

ohne Spannungsreduzierung oder Regelung.

Von dort direkt zum Servos (4), einfacher gehts nicht.

 

 

 

 

 

 

Zwei dieser LiFePo-Zellen liefern direkt nach dem Ladevorgang eine Spannung von ca. 6,8V. Nach kurzer Zeit mit normaler Belastung liegen dann ca. 6,4V an. Unsere Akkuweiche reduziert die Spannung unter Belastung noch einmal um ca. 0,3V. Die Spannungs-Untergrenze mit hoher Leistung für diese Zellen liegt bei 4,8V (Entladeschluss-Spannung 4V). Im Schnitt über 90% der Betriebszeit wird also mit ca. 5,5-6,1V gearbeitet. Das ist direkt vergleichbar dem Betrieb mit 5 Akkuzellen NiCd.

Wer also bisher mit 5 Zellen NiCd geflogen ist, kann ganz problemlos LiFePos einsetzen.

Siehe auch unser LiFePo-Servoprogramm

Bleibt die Frage, was machen die Servos bei dieser Spannung.......?
Servos heutiger Bauart, vor allem Digitalservos, können mit 6V immer umgehen, es gibt kaum noch 5V Bauteile, also sind auch keine mehr verbaut, so wie früher, als die Kondensatoren bei 5,6 V schon problematisch wurden. Heutige Bauteile sind für 6V, 12V, oder eben 3,3V ausgelegt. Also sind in den Servo 6V, meist sogar 12V-Bauteile eingebaut, und die haben dazu immer eine Reserve von mind. 20Prozent.

Bleibt der Servomotor, und da fliesst bei höherer Spannung und gleicher (notwendiger Stell-) Leistung ja weniger Strom über die Bürsten.............

Nur wer ständig Torquerollen mit maximaler Servoleistung fliegt, könnte u.U,. beim Höhen- und Seitenruderservo etwas höheren Motor-Verschleiß haben, aber das ist bei 6V (also wie bei 5-Zellen NiCd-Akku) auch schon so, da ist dann kein Unterschied mehr..........

Das Alles wiederum erlaubt mit den LiFePo-Akkus in Verbindung mit unseren passiven Akkuweichen den Betrieb aller uns bekannter Servos direkt am Empfänger, ohne spannungsreduzierende Weiche mit zusätzlicher Regelung. Das alles kann ja ausfallen......

Die Vorteile dieser Akkus liegen klar auf der Hand:
So robust wie NiCd Akkus, schnellladefähig in 15min., Hochstrom entladefähig, da niedriger Innenwiderstand, keine Probleme bei Tiefentladung, hohe Lebensdauer und Ladezyklenzahl, leistungsfähig auch bei niedrigen Temperaturen.

 Kurz, die idealen Akkus für Servos und Empfänger, ohne Power-Weichen mit Spannungsreduzierung. Mit der DSQ-Steckbuchse an den größeren DSL-ACT-Empfängern geht der ganze Strom direkt und ohne Umwege vom Akku zu den Servos, ohne Verlustleistung. Damit wird dann auch keine Energie „verbraten“ bzw. in Wärme umgesetzt, wie es sonst bei spannungsreduzierenden Powerweichen der Fall ist.

In Verbindung mit unseren LiFePo-Akkus und unserer Akkuweiche AW30DSQ werden alle Forderungen nach wenig Kabeln und wenig Bauteilen erfüllt. Mehr dazu und dem ACT-Sicherheitskonzept erfahren Sie hier

Es wird aber in jedem Fall ein Ladegerät mit entsprechender LiFePo-Lademethode benötigt, die 2-Zellen müssen beim Ladevorgang nicht mit Balancer überwacht werden. Erst nach 100 Ladezyklen wird ein einmaliger Balancing-Vorgang empfohlen. Ein geeignetes Ladegerät ist das X-8 (s.u.), es bietet alle Funktionen für diese Akkus und noch viel, viel mehr. Und das zu einem sehr geringen Preis.

Damit erhalten Sie von uns die gesamte Empfängerstromversorgungskette, vom Ladegerät über die Akkus, die Akkuweichen, mit und ohne Schalter, bis zum Stecker am Empfänger, und das komplett und genau passend. 

LiFePo-Empfängerakkus
(LiFePo = Lithium Eisen Phosphat)

Robust wie NiCd Akkus, aber viel leichter. Schnellladefähig mit bis zu 3C/20min., Hochstrom entladefähig, da niedriger Innenwiderstand, keine Probleme bei Tiefentladung, hohe Lebensdauer und Ladezyklenzahl, leistungsfähig auch bei niedrigen Temperaturen. Arbeitstemperaturbereich von -20 bis 60C.

 Im Gegensatz zu herkömmlichen Li-Ionen-Zellen scheidet sich bei Überladung kein metallisches Lithium ab und es wird kein Sauerstoff freigesetzt, wie dies beim konventionellen Li-Ion-Akkus der Fall ist. Die Abscheidung und Sauerstoff führt bei älteren Typen von Li-Ionen-Akkumulatoren zum so genannten thermischen Durchgehen, das unter ungünstigen Bedingungen sogar zur Explosion der Zelle führen konnten. Ein Vorfall dieser Art ist hier beschrieben. Beim Lithium-Eisen-Phosphat-Akkumulator ist dies nicht möglich.

Alle Akkus Entladestrom bis 30C, Anschlusskabel mit hohem Querschnitt. Ausgestattet mit MPX Hochstromstecker, passend zu unseren Akkuweichen.

LiFePo A123 Original 1100mAh

Abmessungen: 65x37x18,5mm
Gewicht: 85g
MPX-Hochstrom-Anschluss

Bestellen

Sicherheit im Flugbetrieb

LiFePo A123 Original 2300mAh

Abmessungen: 67x53x21mm
Gewicht: 158g
MPX Hochtstromanschluss, Balancerstecker

Bestellen

Passende Akkweichen für LiFePo-Betrieb ohne Spannungsreduzierung
Die maximale Stromleistung steht direkt an den Servos zur Verfügung

Sicherheits-Regel für Akkugröße und Akkuweichen:
Lieber zwei kleine Akkus als ein großer = Lieber zwei 1100er Akkus mit Akkuweiche als ein (1) Akku 2600 ohne Akkuweiche

AW 30 DSQ

Akkuweiche mit Schalter für den Einsatz von 1St. oder 2St. S3D-10 oder S3D-8 mit DSQ-Hochstrombuchse. Im Betrieb mit vielen starken Servos ideal. Die Akkuweiche wird direkt an den DSQ Hochstromanschluss eines S3D-10 oder S3D-8 Empfängers angeschlossen.

Minimalster Bauteile-Aufwand, in der Stromversorgung nur passive Elemente. Dauerstrom 2x30A, Impulsleistung 80A, kurzzeitig 50A.

Der EIN-AUS-Schalter arbeitet elektronisch und ist in der Akkuweiche bereits integriert. Eine LED für jeden Akku zeigt die Akkuspannung an. Ein Extern-Anschluss für einen extern anzubringenden Schalter ist eingebaut.

Betrieb mit bis zu 20 starken Digitalservos möglich.

MPX Eingangsstecker für 2 Akkus, 2 Ausgangsstecker DSQ Hochstrom, passend für alle S3D-Empfänger mit Hochstrombuchse DSQ.
Bestellen

AW 30 JR

Akkuweiche mit Schalter für den Einsatz von 1St. oder 2St. Empfängern mit JR-Akkuanschluss. Im Betrieb mit vielen starken Servos ideal. Die Akkuweiche wird direkt an Batterie-Anschluss eines Empfängers angeschlossen.

Minimalster Bauteile-Aufwand, in der Stromversorgung nur passive Elemente. Dauerstrom 2x30A, Impulsleistung 80A, kurzzeitig 50A.

Der EIN-AUS-Schalter arbeitet elektronisch und ist in der Akkuweiche bereits integriert. Eine LED zeigt den Einschaltzstand für jeden Akku an. Ein Extern-Anschluss für einen extern anzubringenden Schalter ist eingebaut.

Betrieb mit bis zu 20 starken Digitalservos möglich.

2xMPX Eingangsstecker für 2 Akkus, Ausgangsstecker 2xJR.
Bestellen

Komplettes Akkuweichenprogramm

Schnell-Ladegerät Charger 130 12V/220V

Das günstige Universal-Ladegerät für zu Hause und Unterwegs.

Kann praktisch alle Akkutypen aufladen, von der Steckdose zu hause oder von der Autobatterie unterwegs.

Schnellladen+ Normalladen von 12V oder 220Volt.

Ideal für unsere A123 LiFePos

bestellen im shop

Für Akkus:

Ni-Cd / Ni-Mh / Li-Ion / Li-Po / Li-Fe / PB

Abschaltung

Ni-Cd Ni-Mh : Delta peak & Li-Po : Konstantstrom/Konstantspannung/Blei

Eingangsspannungen

AC 100-240V / DC 11-18V

Akkuspeicher

5

Balancerstrom

250mA

Ladeströme

0,1 - 6,0A

Leistung max.

80 watt AC / DC

Entladestrom

0,1 - 2,0A

Entladeleistung max. Watt

10 watt

Anzahl Blei-Zellen

1 (2V) - 10 (20V)

Anzahl Li-po / Li-fe Zellen

1 -6

Anzahl Ni-cd / Ni-Mh Zellen

1 (1,2V) - 15 (18,0V)