Klaus Fischer

Klaus Fischer hat schon viele Modelle gebaut, aber seine riesige Fokker Spinne ist einer der Höhepunkte in seiner Modellbauer-Karriere. Jahrelang mußte er dieses Modell mit einer mehr als 30 Jahre alten Meinberg-PCM Anlage fliegen. Kein anderer Empfänger hat wirklich funktioniert. Die vielen Drähte und Knackimpulse waren immer ein Problem. Seit 3 Jahren fliegt Klaus Fischer mit  ACT-Diversity-Technik mit DDS-10-Empfänger und als 2te Antenne ein DSL-6 Empfänger, damit funktioniert alles hervorragend und er kann endlich einen modernen Sender einsetzen. Klaus Fischer setzt auf die ACT 7,5V Technik mit ACT Akkuweichen und ACT Servos. Das riesige Pendel-Höhenruder wird z.B. nur von einem einzigen XT-07 Servo gesteuert.

Klaus fliegt inzwischen alles mit dem S3D-System