Galerie

Inzwischen gibt es viele begeisterte Piloten, die unser S3D-System einsetzen. Wir sind stolz darauf sagen zu können:

Die kleinsten und die größten, die schnellsten und die teuersten Modelle

in jeder Klasse werden mit dem ACT S3D-System 2,4GHz betrieben

Öffentliche Industrieprojekte mit S3D-System

Nimbus 2000
Further Drache
Sicherheit für Großmodelle Wenn es um Sicherheit geht....
Deutscher Meister 2011/12 Roland Raith Deutscher Meister Indoor Markus Zolitsch
Thomas Boxdörfer DM 2011/13
Oliver Ladach
Deutscher Meister F3J Jun. 2011 Robert Forster
Deutscher Meister 2011/12 F3A-X
Indoor Meisterschaften 2009
Pedro Caldentey Helmut Müller
Andreas Finke
Pulsoteam Hessen
Dominik Bröllochs
Phantomstaffel
Die Speed-Weltmeister Robert + Sebastian Fuchs
ACT Indoor Team Otto Widlroither Reinhard Oetken/A380
Gerd Reinsch
Peter Michel/A 380 Thomas Gleisner
Handt/Feldhaus
Holger Thönnes
Nikolas Krause
Gruppe Maschat Weitere S3D-Kunden
Startmann

Haben Sie Bilder für unsere Galerie? Dann senden Sei uns diese in der Breite mit 500 und 200 Pixeln.

Stefan Minke/Markus Koch
Dominik Söllmann
Klaus Fischer
Bernd Liesch

Wahnsinns-Projekt

Alle diese Piloten setzen entweder uns S3D-System mit 2,4 GHz. Wir sehen,  welche “Schätze” da mit unseren Produkten gesteuert werden, wieviel Zeit diese Piloten investiert haben, um so ein Modell zu erstellen. Mit größten Respekt vor der Leistung der Piloten spüren wir unsere Verantwortung für die Modelle und dafür, dass diese soweit irgend möglich sicher und störungsfrei betrieben werden können. So wie wir uns für die Modelle aller unserer Kunden verantwortlich fühlen.

Wir bedanken uns für das Vertrauen, welches diese Piloten und Sie als Kunden in unsere Systeme setzen. Das ist uns Ansporn weiter alles zu tun, um diesem großen Vertrauen auch in Zukunft gerecht zu werden.

An dieser Stelle ein Hinweis
In den letzten beiden Jahren haben die großen Firmen sehr viel Geld eingesetzt, um sich die Piloten regelrecht vom Markt “zu kaufen”. Klar, damit hat man selber einen guten Piloten mehr und  andere Hersteller haben den nicht mehr. Selbst wenn wir das könnten, es ist einfach nicht unser Stil und kostet Geld, welches nur der “Normalkunde” zahlen muss.

Unsere Piloten bekommen kein Geld dafür, damit sie unsere Produkte einsetzen und auf Flugtagen zeigen, sie sind einfach überzeugt von unseren Produkten. Da gibt es deutsche Meister mit S3D ohne jegliches Sponsoring, von denen erfahren wir eher durch Zufall. Um so mehr unsere Hochachtung. 

Piloten die sich kaufen lassen, passen nicht zu uns, denn irgendwann zahlt dann ein anderer Hersteller noch mehr und dann wird wieder gewechselt....?!? Eine gute Werbung sind solche Piloten sicher nicht. Vor allem aber ist bei solchen Piloten keine Überzeugung zum Produkt vorhanden, solche Piloten wollen wir nicht, die dürfen andere gerne haben.

Wir gehen davon aus, dass Kunden sich nicht so einfach blenden lassen wenn jemand bestimmte Produkte einsetzt und dafür auch noch bezahlt wird. So haben wir einige Piloten verloren, die, wie Bäumchen wechsel Dich, plötzlich in anderen “Kleidern” auftauchen und sich noch nicht mal “abmelden”. Solche Piloten geben wir gerne an andere Hersteller ab...... wenn einer  mehr zahlt, machen die das sofort wieder.

Wir sind aber froh, dass es auch in solchen Fällen Ausnahmen gibt. Piloten die uns aufrichtig informiert und die Hintergründe dargelegt haben. In einem solchen Fall können wir nicht erwarten, dass ein weltbekannter Pilot auf sehr große persönliche Vorteile verzichtet, die wir ihm nicht annähernd bieten können. Dafür haben wir Verständnis und wir bleiben Freunde, denn in vielen Fällen ist eine persönliche Beziehung gewachsen, weit über “Sponsoring” hinaus.